Die Sammlung

TL1802TLrot02

Die Sammlung Gross umfasst zur Zeit 295 Leuchten. Sie bildet einen repräsentativen Querschnitt der Produktpalette in den 50er Jahren und war Grundlage für die in der Publikation „Jetzt kommt Licht ins Wirtschaftswunder“ zusammengefasste Forschung. Daher ist die einfache Nachttischleuchte mit Weichfolienschirm ebenso vertreten wie die Plexiglaswandleuchte von Hoffmann-Lederer oder eine ausgefallene Stehleuchte mit Schirmen aus Bändchenmaterial. Die Leuchten wurden zum größten Teil in Westdeutschland hergestellt, u.a. von Firmen wie  Kaiser, Hillebrand, ERCO, HOSO, Peill & Putzler, Doria, E+S, Brendel & Löwig,Zicoli, Cosack und SIS. Jüngst konnte die Sammlung um eine ostdeutsche Wandbiegeleuchte mit Stoffschuten der Firma Seeger Co KG bereichert werden. Es ist heute ein Glückstreffer, wenn man Leuchten aus der gleichen Leuchtenfamilie finden kann. Hillebrand arbeitete für eine Serie mit einem Münchner Designer zusammen. Vier Exemplare aus dieser Zusammenarbeit belegen die Innovationsfreude der Neheim-Hüstener Firma, die mehrmals für ihre Produkte auf der Messe in Hannover ausgezeichnet wurde.

Alle Leuchten befinden sich in gutem bis sehr guten Zustand und sind bis auf wenige Ausnahmen funktionstüchtig. Es gibt mehrere Exemplare, die fabrikneu und noch in Originalverpackung sind. Andere Leuchten haben noch Originalverkabelung, -schalter und -stecker. Von besonderem Interesse sind hier die Fußschalter an den Stehleuchten.

TL franz03WL Mü